Wasserstand

Doc Schreder hat mich gerade auf den Kopf gestellt und mich um weitere Geduld bei der Genesung gebeten. Die Fortschritte sind deutlich erkennbar, aber der Schwindel ist nach wie vor präsent. Leider 😦

Zwar habe ich mich heute erstmalig aus dem Haus gewagt, musste aber auch. Schließlich hatte ich einen Termin beim Doc. Der Weg dorthin ist nicht wirklich lang, war aber sehr mühsam. Noch nie in meinem Leben kam ich mir so unsicher vor. Vom Schwanken wie ein Betrunkener ganz zu schweigen. Keine Ahnung was die Menschen um mich herum gedacht haben, ist aber vielleicht auch besser so 😉

Das Dopingmittel habe ich komplett verputzt. Zum Glück. Cortison ist nicht unbedingt das Mittel, welches ich wirklich zu mir nehmen will. Aber es scheint ja wirklich mit Verantwortlich für die leichte Genesung zu sein. Heute hat der Doc mir noch ordentlich Blut abgezapt, um mögliche Abweichungen und Auffälligkeiten, die die Genesung vielleicht negativ beeinflussen, ausschließen zu können. Bin auf die Ergebnisse gespannt.

Jetzt heißt es für mich also weiterhin, Ruhe bewahren! Wenn es sich so weiter entwickelt wie in den letzten 5 Tagen, habe ich die Hoffnung, das das Ende des Lagerungsschwindel nicht mehr weit ist. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt 🙂