Rhin kieke

Heute war ich endlich mal wieder auf Fausto unterwegs. Nach der unrühmlichen letzten gemeinsamen Ausfahrt im September haben wir nichts mehr gemeinsam unternommen…. 😦 Bis heute…… Und alles hat geklappt, ohne Platten, Defekt oder sonst ein Übel. Wir haben wieder Frieden geschlossen 😉
image

Los ging es vorbei am ISS Dome in Richtung Kaiserswerth. Auf der Kalkumer Schloßallee merkte ich das erste Mal recht deutlich, daß auf mich noch viel Arbeit warten würde. Der Wind bließ recht deutlich und stark 😦 So war mir recht früh klar, daß es im zweiten Streckenteil ab dem Uerdinger Hafen noch einiges an Körnern zu investieren galt. Aber erst einmal genoss ich die Fahrt entlang des Rhein von Kaiserswerth zur Flughafenbrücke und auf der anderen Seite mit schönem Rückenwind bis zum besagtem Hafen. Ab hier war Schluß mit lustig. Auf der Krefelder Rheinbrücke bließ es mich fast vom Rad… so stark war der Wind in diesem Augenblick….. Von Mündelheim nach Serm kam er dann press von vorne, was auch nicht wirklich Spaß machte. Aber es gab jetzt sowieso keinen gemütlichen Heimweg mehr. Also setzte ich meine geplante Runde mit viel Gegen und Seitenwind über Schloß Heltorf auf altbekannten Wegen durch die Felder fort. Bis auf zwei Stellen war alles gut fahrbar, so daß es trotz des Windes einigermassen voran ging. Aber ab Schloß Linnep ging mir so langsam die Puste aus…. Der Wind setzte mir mehr zu als erwartet. Die geplante ruhige Ausfahrt wurde es somit nicht, hat aber trotzdem einen Riesenspaß gemacht. Zuhause gab es dann nach der dreistündigen Fahrt noch ein Stück leckeren Kuchen, der innerhalb einer Minute!!!!!!!!!!!!!!!!! weggeputzt war….. so einen Kohldampf hatte ich 😉 Rhin Kieker Runde